Internationaler Speaker Slam und Hermann Scherer, Top Keynote Speaker veranstaltete diesen Speaker Slam und ich trat mit meinem Thema Personale Grenz-Kompetenz an – Weltrekord!

In München sind 58 Speaker auf der Bühne des Holiday Inn aufgetreten und gaben ihr Bestes, um den internationalen Rekord nach Frankfurt, Wien, New York und auch München zu brechen. Das war der bisher größte Speaker Slam der Welt!

Beim Internationalen Speaker Slam hat jeder Teilnehmer genau fünf Minuten Zeit, um Publikum und Jury von sich zu überzeugen. Gefragt sind Talent, Rhetorik, Timing, Emotion und eine gute Verbindung zum Publikum. Jeder von uns gab sein Bestes mit dem Herzensthema seiner Wahl. Es war grandios, die Zuschauer waren gefordert 58 x 5 Minuten zu lauschen, zu lachen, zu staunen und zu applaudieren. Wir hatten eine tolle Mischung aus Persönlichkeitsentwicklung, Markt, Verkauf und Mensch-Sein und eine belebende Stimmung voller Adrenalin und Freude. Mein Thema das Unplanbare gesund managen durch personale und institutionelle Grenz-Kompetenz war neu und einzigartig. Und mir hat es unendlich Spaß gemacht. Danke Hermann Scherer und Crew!

Die erfahrende Jury setzte sich wie folgt zusammen: Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Dr. Stefan Frädrich (Gedankentanken), Hermann Wala (Speaker & Brandingexperte), Gerd Kulhavy (Speaker Excellence), Prof. Dr. Claudia Hilker (Beraterin für Digital Marketing), Ernst Crameri (Top 100 Speaker & Slam Gewinner), Vivienne Dübbert (Speakerin & Slam Gewinnerin), Stefan Häseli (Speaker & Kommunikationsexperte), Matthias Garten (Präsentationscoach).

Ich war angenehm aufgeregt, die Stimmung war super und die Jury schaute wohlwollend. Ein anderes Zeitgefühl beherrscht die Bühne: es geht so schnell und wie im Flug waren fünf sehr schöne Minuten meines Lebens vorbei. Wie schade. Und doch: ich komme wieder mit meinem Herzens-Thema personale und institutionelle Grenz-Kompetenz. Denn ich weiß, dass dieses Konzept ein guter und gesunder Ansatz ist, um das Planbare und das Unplanbare gesund zu managen. Wie sonst sollen wir in unserer schnellleligen Welt zurecht kommen, Spaß haben, uns entfalten und vor allem gesund bleiben?

Pin It on Pinterest

Share This